Start News

Aktuelles
Bezirksliga: TSV Nellmersbach - VfR Murrhardt 4:0 (2:0) PDF Drucken E-Mail
News/Berichte 1. Mannschaft
Sonntag, den 08. Dezember 2019 um 18:07 Uhr

Bezirksliga: TSV Nellmersbach - VfR Murrhardt 4:0 (2:0)

 

Nellmersbach setzt Siegesserie fort

 

Im Ergebnis zu deutlich aber trotzdem verdient siegten die Nellmersbacher zu Hause im letzten Spiel vor der Winterpause mit 4:0. Das Spiel startete in einem druckvollen und offenen Schlagabtausch beider Mannschaften. Beide Mannschaften erarbeiteten sich die ein oder andere Strafraumszene, ohne aberr wirklich gefährlich im Torabschluss zu werden. So dauerte es auch bis zur 25. Minute, ehe die Nellmersbacher mit einem Einwurf auf Andreas Schwintjes, dieser spielte den Ball gekonnt in den Lauf von Ümit Karatekin und Karatekin schob den Ball am Torwart vorbei, mit 1:0 in Führung gingen. Keine drei Minuten später konterten die Nellmersbacher erneut: nach Zuspiel von Graziano Trovato startete Yannick Urbitsch durch, ein ersten Abschluss schoss er den Torwart der Gäste an und im Nachschuß dann ins Gästetor. In der 39. Minute hatte dann schon Luca Triffo das 3:0 per Kopfball fast erzielt, doch der Murrhardter Antonio Randisi köpfte den Ball noch von der Linie. Kurz vor der Pause hatten die Gäste dann noch eine gute Möglichkeit zum Anschluß: nach einem Freistoß der Gäste köpfte David Heeb aufs Nellmersbacher Tor, doch Marius-Vladut Cioncan lenkte den Ball gerade noch über die Latte.
Nach der Pause setzten die Gäste voll auf Angriff. Es waren noch keine zwei Minuten gespielt und der Murrhardter Louis Piscopo startete durch und verfehlte das Tor der Nellmersbacher denkbar knapp. Weitere Bemühungen blieben allesamt ohne Erfolg. In der 79. Minute war es dann der frisch eingewechselte Fatmir Sylaj, der einen Konter der Nellmersbacher dann mit 3:0 zum Abschluß brachte. Sylaj war es auch, der dann in der letzten Spielminute mit Übersicht den 4:0 Endstand erzielte.

 

Für den TSV spielten:

Marius Vladut Cioncan, Kevin Schreiner, Daniel Berkowitsch, Ümit Karatekin, Tugay Akgün (80. Erkut Polat), Martin Cimander, Andreas Schwintjes, Graziano Trovato, Yannick Urbitsch (75. Fatmir Sylaj), Nik Höschele (85. Sven Müller), Luca Triffo (62. Luis Alejandro Garcia Rioja)

 
Bezirksliga: TSV Nellmersbach - Großer Alexander Backnang 5:0 (2:0) PDF Drucken E-Mail
News/Berichte 1. Mannschaft
Sonntag, den 01. Dezember 2019 um 18:26 Uhr

Bezirksliga: TSV Nellmersbach - Großer Alexander Backnang 5:0 (2:0)

 

Souveräner Heimsieg

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ließen die Nellmersbacher nichts anbrennen und siegten souverän mit 5:0.

Bereits in der dritten Minute versuchte es der Nellmersbacher Andreas Schwintjes mit einem Distanzschuß aus gut 20 Metern, den der Backnanger Torwart Georgios Tsatlakoglou mit einer Parade zum Eckball lenkte. Die Gäste vom großen Alexander hatten ihre erste Chance mit Taner Bakir nach einem Konter in der sechsten Spielminute, doch Tugay Akgün klärte gekonnt. So dauerte es bis zur 28. Minute, als Kevin Schreiner per Kopf, nach einem Freistoß von Graziano Trovato, die 1:0 Führung erzielte. In der 35. Minute legte dann Ümit, ebenfalls per Kopf, nach einem Eckstoß nach und markierte den 2:0 Halbzeitstand. Kurz nach der Halbzeitpause waren dann wieder die Gäste am Drücker und versuchten eine Unachtsamkeit der Nellmersbacher Abwehr auszunutzen und so hatte Marius Vladut Cioncan seine liebe Not und konnte erst nach dem dritten Schuß aufs Tor der Nellmersbacher den Ball sicher halten. In der 59. Minute war es dann wieder Ümit Karatekin, der nach einem schnellen Konter der Nellmersbacher allein vor dem Backnanger Keeper auftauchte und das Zuspiel von Yannick Urbitsch nur noch einschieben musste. Die Gäste gaben aber nicht auf. In der 66. Minute startete Samuel da Cruz alleine Richtung Nellmersbacher Tor, verfehlte aber mit seinem Abschluß weit das Gehäuse. Wenige Minuten später verwandelte dann Yannick Urbitsch aus dem Gemenge heraus dann zur 4:0 Führung und das Geburtstagskind durfte dann noch den folgerichtigen Strafstoß nach einem Handspiel im Strafraum der Gäste in der 81. Minute zum 5:0 Endstand verwandeln.

 

Für den TSV spielten:

Marius Vladut Cioncan, Kevin Schreiner, Daniel Berkowitsch, Ümit Karatekin (63. Fatmir Sylaj), Tugay Akgün (70. Erkut Polat), Martin Cimander, Andreas Schwintjes (70. Luis Alejandro Garcia Rioja), Graziano Trovato (76. Sven Müller), Yannick Urbitsch, Nik Höschele, Luca Triffo

 
Jugendfußball: D-Junioren schaffen den Einzug in die Leistungsstaffel PDF Drucken E-Mail
News/Berichte D-Jugend
Donnerstag, den 28. November 2019 um 12:41 Uhr

Einige Tore in der D-Jugend

In unserem letzten Heimspiel der Hinrunde hatten wir die SV Hertmannsweiler zu Gast. In den ersten Minuten waren unsere Jungs mit ihren Gedanken noch nicht ganz auf dem Platz angekommen. Das nutzten die Gäste eiskalt aus und gingen kurz nach dem Anpfiff in Führung. Manchmal entsteht das Gefühl, dass unsere Mannschaft einen Dämpfer benötigt, um dann richtig wach zu werden. In der Folge entstand ein Spiel, indem beide Mannschaften nach vorne spielten und sich nicht hinten reinstellten. Dadurch entstanden immer wieder Torchancen, die die SGM zu vier Toren in der ersten Halbzeit nutzte. Einige Chancen wurden etwas lax vergeben oder durch den guten Gästekeeper entschärft. Auf unseren Jona können wir uns schon die komplette Runde verlassen. Er ist immer wachsam und voll da, auch wenn es äußerlich nicht immer den Eindruck macht ;-). Mit einem Strafstoß konnte Hertmannsweiler noch auf 4:2 vor der Halbzeit verkürzen.

Nach der Pause ging es dann mit einer guten Angriffswelle unserer Jungs in die 2. Hälfte. Es wurden zwar wieder einige Chancen ungenutzt gelassen, allerdings erzielte die Offensive noch 4 Tore. Mit einem Endstand von 8:2 konnten die Jungs wieder etwas für das Torverhältnis tun.

 

Hart umkämpftes Spitzenspiel (2. vs. 3.)

Das 7. und damit letzte Spiel der Runde wurde in Breuningsweiler gegen die Spielgemeinschaft aus Berglen ausgetragen. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass sie dieses Spiel für sich entscheiden wollten. Unsere Jungs verteidigten sehr geschlossen und ließen damit kaum Torchancen für die Gastgeber zu. Auffällig waren unsere beiden Außenverteidiger. Sercan ist zu Beginn der Saison noch im Sturm aufgelaufen und Ben war zuvor nicht immer in der Startelf. In diesem Spiel haben sich beide übertroffen und das Maximum rausgeholt. Ein weiterer Vorteil zu dem hervorragenden Mannschaftsgefüge ist, dass diese Saison vorne immer etwas passiert. Mit einer knappen 1:0 Führung ging es dann in die Pause.

Ein großes Dankeschön ging dann an Nevin, da er aufgrund des knappen Ergebnis die 2. Hälfte weiterspielte, obwohl er einen Termin hatte. Wie wichtig er in dieser Mannschaft ist, hat er wieder mal gezeigt. Nach dem zweiten und dritten Tor für die SGM schien das Spielt entschieden zu sein. Das Juniorteam aus Berglen hat aber keineswegs aufgegeben, eher das Gegenteil war der Fall. Der Druck wurde erhöht und es konnte auf 3:2 verkürzt werden. Am Ende konnte Adri noch das 4:2 erzielen und somit war der 3. Tabellenplatz und damit der Aufstieg in die Leistungsstaffel gesichert.

Jungs, das habt ihr euch verdient! Macht weiter so und haltet die Gemeinschaft bei, dann ist noch einiges möglich …  

 
10.11.19 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Allmerbach 2:1 (0:1) PDF Drucken E-Mail
News/Berichte 1. Mannschaft
Sonntag, den 10. November 2019 um 18:08 Uhr
10.11.19 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Allmerbach 2:1 (0:1)
 
Wieder dreht Nellmersbach in der zweiten Halbzeit das Spiel
 
Die beiden Mannschaften zeigten von Beginn ab keine Scheu voreinander, so entwickelte sich eine offene Begegnung. Bereits nach vier Minuten versuchte es der Allmersbach Kim Schmidt mit einem Seitfallzieher, doch Nellmersbachs Keeper Vladut Cioncan hielt diesen ohne Probleme. Die Nellmersbacher dagegen hatten ihre erste gute Chance in der 14. Minute, als Martin Cimander den Eckstoß von Luis Alejandro Garcia Rioja nur Zentimeter am Gästetor vorbeiköpfte. Dann kamen die Gäste besser ins Spiel und in der 32. Minute nutzte der mit aufgerückte Tim Fuchslocher, als Marius Vladut Cioncan den Ball nach dem ersten Torschuß prallen lassen musste und schob zur 0:1 Gästeführung ein. Zu diesem Zeitpunkt auch absolut verdient für die Allmersbacher.
In der zweiten Spielhälfte stand der frisch eingewechselte Luca Triffo beim Eckstoß von Graziano Trovato goldrichtig und nahm den Ball volley zum Ausgleich. In der 55. Minute konterten die Allmersbacher wiedereinmal mit Kim Schmidt, dieser wartete im 1 zu 1 gegen Cioncan zu lange und setzte den Abschluß an den Pfosten. 15 Minuten später spielte dann Andreas Schwintjes dem schnellen Yannick Urbitsch passgenau in den Lauf und Urbitsch erzielte die 2:1 Führung für Nellmersbach in der 70. Minute. Die Gäste hatten dann noch zwei gute Chancen zum Ausgleich, schafften es aber nicht mehr den Ausgleich zu erzielen.
 
Für den TSV spielten:
Marius Vladut Cioncan, Kevin Schreiner, Daniel Berkowitsch, Ümit Karatekin (75. Fatmir Sylaj), Luis Alejandro Garcia Rioja (46. Luca Triffo), Tugay Akgün (46. Nils Reweland), Martin Cimander, Andreas Schwintjes, Graziano Trovato, Yannick Urbitsch (80. Erkut Polat), Nik Höschele
 
Deutsche Meisterschaft des DTKV (Deutscher Traditioneller Karate Verband PDF Drucken E-Mail
News Karate
Sonntag, den 10. November 2019 um 14:59 Uhr

Am 9.11.2019 fand in Pfarrkirchen die Deutsche Meisterschaft des DTKV für Kinder und Jugendliche statt.

Ca. 120 Kinder aus 16 Dojos aus allen Bundesländern haben in den Disziplinen Kata, Kata-Team und Kumite um die Deutsche Meisterschaft gekämpft.

Auch sieben Kinder des TSV Nellmersbach waren unter den Teilnehmern und konnten folgende Plätze erringen:

Kata Kata Team Kumite
Daria Lazia 1. Platz 2. Platz 1. Platz
Vera Coners 1. Platz 6. Platz 3. Platz
Fillip Binder 2.Platz 2. Platz 3. Platz
Fabio Natale 3. Platz 2. Platz 3. Platz
Tim Engelhardt 3. Platz 3. Platz
Patrick Hamat 7. Platz 6. Platz
Otis Mock 11. Platz 6. Platz

 

DM2019.jpg

Diese Erfolge verdanken sie nicht zuletzt ihrem unermüdlichen Trainingseifer und der kompetenten Betreuung durch ihre TrainerInnen Dirk Kubitz, Michaela Schwaderer und Tanja Steinebronn.

Neben den drei TrainerInnen waren auch noch Alicia Laschinsky, Grit Baumann, Sabrina Binder und Miriban Ögut als Schiedsrichter bei den Wettkämpfen eingesetzt.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Kristina Kluiber

 
27.10.19 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Fellbach II 2:1 (0:1) PDF Drucken E-Mail
News/Berichte 1. Mannschaft
Sonntag, den 27. Oktober 2019 um 18:36 Uhr

27.10.19 Bezirksliga: TSV Nellmersbach - SV Fellbach II 2:1 (0:1)

Spätes Erwachen der Nellmersbacher
 
Nach der verdienten Führung der Fellbacher in der ersten Hälfte kämpten sich die Platzherren in der zweiten Hälfte zurück und drehten noh das Spiel.
In den ersten 20 Minuten kam es zu keiner erwähnenswerten Situation beider Mannschaften. Erst dann versuchten es die Nellmersbacher mit einem Konter Urbitsch, Karatekin und Triffo, doch der Abschluß wurde zum Eckstoß gelenkt. Wenige Minuten später machten es die Gäste besser: die Nellmersbacher Abwehr ging zu lasch ans Werk, den ersten Schuß rettete der Nellmersbacher Keeper Cioncan, doch beim Nachschuß durch Saban Erdogmus hatte Cioncan keine Chance mehr. Beide Mannschaften erarbeiteten sich noch ein, zwei nicht zwingende Abschlußmöglichkeiten, ohne aber tatsächlich gefährlich zu werden.
Nach der Pause versuchten die Nellmersbacher mehr Druck aufzubauen und kamen auch etwas besser ins Spiel. Doch zuerst musste sich nochmal Cioncan auszeichnen, indem er eine schöne Aktion der Fellbacher Güner, Nakamura und dme eingewechselten Koroll vereitelte. Doch in der 79. Minute machten es die Nellmersbacher besser und der ebenfalls eingewechselte Sylaj zog aus dem Rückraum ab und erzielte den dann verdienten Ausgleich. In der 81. Minute, nach Handspiel am Strafraum der Nellmersbacher, Freistoß für die Gäste. Doch der Nellmersbacher Keeper Cioncan hielt sicher. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit, Querpass auf den freistehenden Graziano Trovato, dieser hatte die Übersicht und lies dem Fellbacher Keeper Kögel keine Chance und erzielte das Siegtor für die Nellmersbacher.
 
Für den TSV Nellmersbach spielten:
Cioncan, Schreiner, Berkowitsch, Karatekin (92. Musik), Garcia Rioja, Akgün, Cimander (66. Sylaj), Schwintjes, Urbitsch (91. Müller), Höschele, Triffo (61. Trovato)
 
Volleyball Mixed-Spielrunden PDF Drucken E-Mail
News Volleyball
Dienstag, den 22. Oktober 2019 um 10:57 Uhr

Erste Punkte für die Volleyballer des TSV – aller Anfang ist schwer.

An den letzten beiden Wochenenden starteten die Volleyball Speckmäuse des TSV Nellmersbach in die neue Saison. Sowohl das Mixed 4-2-Team nach dem erfolgreichen Wiederaufstieg in der Spielklasse C2/ Nord, als auch die Mixed 3-3 Mannschaft (Spielgemeinschaft mit Affalterbach) in der Klasse C3.

Die Spiele fanden am Wochenende 12./13. Oktober in Weissach im Tal sowie Großsachsenheim statt. Am vergangen Sonntag, den 20.Oktober bestritt die 4-2-Mannschaft noch Ihren Heimspieltag in Nellmersbach.

Ohne groß ins Details zu gehen, denn die detaillierten Spielberichte beider Teams würden den Rahmen sprengen, kann das 3-3er Team auf spannende Partien zurückblicken, welche mehrfach erst in der Verlängerung der Durchgänge verloren gingen. Zwei Satzgewinne brachten hier die ersten Zähler auf dem Konto.

Die 4-2-Speckmäuse hatten deutlich mehr Startschwierigkeiten. Gegen Allmersbach und Backnang wurden die Spiele klar verloren. Auch in der heimischen Halle gegen den TV Marbach lief es nicht rund. Allein die letzte Partie gegen Affalterbach brachte ordentlich Spannung und den ersten Punkt. Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen.

Als Weltklasse jedoch empfinden die Volleyballer die zahlreich in Weissach i.T., als auch in Nellmersbach anwesenden Fans, die den ersten Sieg Ihres Teams fast herbeigeklatscht und auf jeden Fall verdient gehabt hätten. Wir hoffen, durch den guten Kuchen, den warmen Kaffee und ein kleines Gläschen Sekt bleibt Euch der sonnige Nachmittag trotzdem in angenehmer Erinnerung. Vielen Dank dafür!
Sehr positiv ist auch die Bereitschaft aller Spieler zum Aushelfen innerhalb beider Teams, weiter so!

Die nächsten Spiele finden wie folgt statt:
Mixed 4-2: 10.November, 14:00Uhr in Kornwestheim/ Pattonville gegen Kornwestheim und Weiler z. Stein.

Mixed 3-3: 08.Dezember, 09:30Uhr in Kirchberg/Murr (Gesamtspieltag, 4 Partien)

IMG 1416

Für Nellmersbach/ Affalterbach spielten an den Wochenenden:
Mixed 4/2: Klaus-Dieter Bier, Rainer Engelhardt, Volker Hardung, Matthias Widmaier, Andi Dickert, Thorsten Sattler-Lägel, Eva Engelhardt, Angi Frank, Martina Fellmeth und Ina Drach.

Mixed 3/3: Carsten Glaser, Klaus-Dieter Bier, Rainer Engelhardt, Volker Hardung, Ronald Schwarz, Patrick Zanke, Lisa Zanke und Eva Engelhardt, aus Affalterbach Miriam und Dominika.

 
Skigymnastik 2019/2020 PDF Drucken E-Mail
News Frauenturnen
Sonntag, den 20. Oktober 2019 um 22:26 Uhr

Skigymnastik 2019/2020

Fitness für die ganze Familie

 

Die Skisaison beginnt bald wieder.

Spätestens jetzt sollten Sie wieder damit anfangen, Ihre Ausdauer, Fitness und Kondition zu trainieren

Wir geben Ihnen die Möglichkeit dazu.

Unsere Skigymnastik unter der Leitung von Cornelia Müller beginnt am 06.11.2019,

immer mittwochs von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr (außer in den Schulferien)

 

Am 27.11.2019 fällt die Gymnastik wegen einer Theaterprobe aus.

 

Die Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder gegen einen Unkostenbeitrag von 30 € möglich. Dieser Betrag ist am ersten Abend zu entrichten.

 

Kristina Kluiber

 
Jugendfußball: Ergebnisse der letzten Spiele und Vorschau PDF Drucken E-Mail
News Jugendfußball
Sonntag, den 13. Oktober 2019 um 13:38 Uhr

TSV Nellmersbach - Jugendfußball

Ergebnisse der letzten Spiele und Vorschau

 

A-Junioren (SGM Nellmersbach/Erbstetten) Kreisleistungsstaffel

SGM Nellmersbach/Erbstetten . SGM Neustadt/Hohenacker        4 : 0

Nächster Spieltag: Samstag, 19.10.2019 16.45 Uhr in Beinstein

TB Beinstein : SGM Nellmersbach/Erbstetten

 

C-Junioren (SGM NEW -Erbstetten/Nellmersbach/Hertmannsweiler)

C1: SGM NEW : SGM Oberbrüden/Lippoldsweiler                         1: 3

Nächster Spieltag: Samstag, 19.10.2019 13.00 Uhr in Oppenweiler

SGM Sulzbach/Oppenweiler II : SGM NEW

C2: Spielfrei am 12.10.2019

Nächster Spieltag: Montag, 21.10.2019 18.30 Uhr in Schwaikheim

TSV Schwaikheim : SGM NEW II

 

D-Junioren (SGM Erbstetten/Nellmersbach)

SV Winnenden : SGM Erbstetten/Nellmersbach                             3 :3

Nächster Spieltag: Samstag, 19.10.2019 10.30 Uhr in Allmersbach i.T.

SV Allmersbach I : SGM Erbstetten/Nellmersbach

 

E-Junioren (SGM Nellmersbach/Erbstetten)

VfR Birkmannsweiler III : SGM Nellmersbach/Erbstetten               2 : 2

Nächster Spieltag: Samstag, 19.10.2019 11.00 Uhr in Winnenden

FC Winnenden I : SGM Nellmersbach/Erbstetten

 

F-Junioren

Letzter Spieltag der Herbstrunde am Samstag, den 19.10.2019 ab 9.00 Uhr in Fellbach

 

Bambinis

Letzter Spieltag der Herbstrunde am Samstag, den 19.10.2019 ab 9.00 Uhr in Rudersberg

 

Wir wünschen unseren Teams viel Erfolg!

(Änderungen vorbehalten!)

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 87