Start Fußball Aktiv 1. Mannschaft News/Berichte 1. Mannschaft Bezirksliga: TSV Nellmersbach - Großer Alexander Backnang 5:0 (2:0)

Bezirksliga: TSV Nellmersbach - Großer Alexander Backnang 5:0 (2:0) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 01. Dezember 2019 um 18:26 Uhr

Bezirksliga: TSV Nellmersbach - Großer Alexander Backnang 5:0 (2:0)

 

Souveräner Heimsieg

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ließen die Nellmersbacher nichts anbrennen und siegten souverän mit 5:0.

Bereits in der dritten Minute versuchte es der Nellmersbacher Andreas Schwintjes mit einem Distanzschuß aus gut 20 Metern, den der Backnanger Torwart Georgios Tsatlakoglou mit einer Parade zum Eckball lenkte. Die Gäste vom großen Alexander hatten ihre erste Chance mit Taner Bakir nach einem Konter in der sechsten Spielminute, doch Tugay Akgün klärte gekonnt. So dauerte es bis zur 28. Minute, als Kevin Schreiner per Kopf, nach einem Freistoß von Graziano Trovato, die 1:0 Führung erzielte. In der 35. Minute legte dann Ümit, ebenfalls per Kopf, nach einem Eckstoß nach und markierte den 2:0 Halbzeitstand. Kurz nach der Halbzeitpause waren dann wieder die Gäste am Drücker und versuchten eine Unachtsamkeit der Nellmersbacher Abwehr auszunutzen und so hatte Marius Vladut Cioncan seine liebe Not und konnte erst nach dem dritten Schuß aufs Tor der Nellmersbacher den Ball sicher halten. In der 59. Minute war es dann wieder Ümit Karatekin, der nach einem schnellen Konter der Nellmersbacher allein vor dem Backnanger Keeper auftauchte und das Zuspiel von Yannick Urbitsch nur noch einschieben musste. Die Gäste gaben aber nicht auf. In der 66. Minute startete Samuel da Cruz alleine Richtung Nellmersbacher Tor, verfehlte aber mit seinem Abschluß weit das Gehäuse. Wenige Minuten später verwandelte dann Yannick Urbitsch aus dem Gemenge heraus dann zur 4:0 Führung und das Geburtstagskind durfte dann noch den folgerichtigen Strafstoß nach einem Handspiel im Strafraum der Gäste in der 81. Minute zum 5:0 Endstand verwandeln.

 

Für den TSV spielten:

Marius Vladut Cioncan, Kevin Schreiner, Daniel Berkowitsch, Ümit Karatekin (63. Fatmir Sylaj), Tugay Akgün (70. Erkut Polat), Martin Cimander, Andreas Schwintjes (70. Luis Alejandro Garcia Rioja), Graziano Trovato (76. Sven Müller), Yannick Urbitsch, Nik Höschele, Luca Triffo